Anbau-Schlageinheit, pneumatisch

  • Anbau-Schlageinheit, pneumatisch
  • Anbau-Schlageinheit, pneumatisch
  • Anbau-Schlageinheit, pneumatisch

Abbildungen ähnlich

Optimal für das automatische Prägen von Werkstücken in Fertigungs- und Montagestraßen. In Kombination mit Stempel, Typenhalter oder Prägewerk gelingen Zahlen, Buchstaben, Logos und Sonderzeichen. Das Gerät ist stufenlos regulierbar.

Auf einen Schlag prägen!

Schlageinheit mit pneumatischem Antrieb- und Federmechanismus. Der Pneumatikzylinder spannt die in der Schlagspindel eingebaute Feder, bis der Schlagbolzen auslöst und auf das Werkstück schlägt. Stufenlos regulierbar, Nutzwerte einstellbar, geringer Energieverbrauch.

Folgende Werkzeuge können eingebaut werden:

  • Maschinenstempel,
  • Maschinentypenhalter
  • Maschinenprägewerke (Räderstempelapparat)

Technische Daten:

S7UP

S13UP

S14UP

S16UP

Schlagkraft

0-6 kN

0-35 kN

0-75 kN

0-100 kN

Schlagfolge/Std.

2000

2000

2000

1000

Zapfen für das Prägewerkzeug

8x30 mm

10x40 mm

16x50 mm

30x85 mm

Länge ohne Prägewerkzeug

293 mm

424 mm

662 mm

870 mm

Gewicht

2,8 kg

9,3 kg

22,5 kg

35 kg

Stempelleistung: Stellenanzahl des Prägewerkzeugs nach Schrifthöhe, Maschinentyp und Material.

Zeichenhöh/mm
Material


Stahl  Alu

1,5 
Stahl  Alu


Stahl  Alu

2,5
Stahl  Alu

3
Stahl  Alu


Stahl  Alu


Stahl  Alu


Stahl  Alu


Stahl  Alu

10 
Stahl  Alu

S7UP

6/12 

5/11

4/10

3/8

2/6

1/4

-/-

-/-

-/-

-/-

S13UP

15/28

14/26

12/24

11/22

9/20

8/18

6/14

3/6

2/4

1/3

S14UP

32/70

27/65

24/60

17/55

15/50

13/45

10/40

8/25

6/15

4/8

S16UP

45/90

40/87

38/80

33/70

30/64

28/55

25/50

20/30

15/25

12/20